Projekte

Im Laufe unseres langjährigen Firmenbestehens haben wir eine Vielzahl von Projekten erfolgreich durchgeführt. Dadurch können wir bei der Umsetzung Ihrer Anforderungen auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Auf dieser Seite haben wir eine Auswahl unserer bisherigen Arbeiten für Sie zusammengestellt.

1996 - 1999

Screenshot eines Sensoren-Prüfprogramms

Entwicklung mehrerer Testsysteme und Prüfprogramme für mikromechanische Sensoren (Drucksensoren, Airbag-Sensoren, etc.) und Näherungsschaltern. Die Prüfablaufsteuerung und Messwertübertragung erfolgte mittels IEEE.488 oder RS-232 vom und zum PC. Die Anwendungen wurde in Visual Basic® oder mittels HP-VEE erstellt. Die Daten können nach der Messung in den Anwendungen analysiert und ausgewertet oder an Microsoft® Excel oder eine andere Auswertungssoftware übergeben werden.

1999 - 2006

Screenshot eines Produktionsplanungssystems

Entwicklung einer Software zur Produktionsplanung in Visual Basic® für Applikationen. Die Software dient zur langfristigen Planung von Kosten und Ressourcen bei der Herstellung von Halbleiter-Produkten und wurde für Microsoft® Access 97 entwickelt. Es sind zahlreiche Analyse- und Auswertungsfunktionen sowie verschiedene Datenimporte und -exporte zu anderen Systemen vorgesehen. Die Daten sind zentral auf einem Oracle® Datenbank-Server gespeichert. Nachdem die Anwendung ihre Zuverlässigkeit und Stabilität unter Beweis gestellt hatte, wurde sie mehrmals erweitert um andere Produktionsbereiche und Arbeitsschritte in den Planungsprozess zu integrieren. 2006 erfolgte die Ablösung durch eine Java™-Anwendung.

2000 - 2001

Schematische Darstellung einer Multi-Tier-Application.

Beratertätigkeit und Ausarbeitung der Spezifikationen für eine Middleware zur Bereitstellung von Finanzinformationen, die in Java™ implementiert wurde. Außerdem wurde der Kunde im Rahmen dieses Projekts beim Aufbau eines Computerclusters unterstützt, der zur Verteilung von Börsenkursen dient.

2002 - 2003

Screenshot eines Programms zur Schichtplanung

Entwicklung einer Software zur Schichtplanung in Visual Basic® für Applikationen. Die Anwendung wurde für Microsoft® Access 2000 entwickelt und benutzt einen Oracle® Datenbank-Server zur zentralen Speicherung der Daten. Die Anwendung dient zur Planung und Verwaltung von Mitarbeiterschichten eines Callcenters auf Basis der eingegangenen Anrufe und bietet grafische Auswertungsfunktionen und einen Abgleich von Soll- und Istdaten.

2003 - 2004

Screenshot einer Java-Anwendung zur Kostenplanung

Entwicklung einer Software zur Kostenplanung. Die Anwendung dient zur Verwaltung von Budgets und der Planung und Überwachung von Projektkosten. Sie wurde in Java™ programmiert und legt Ihre Daten mittels eines Data-Binding-Frameworks per Objekt-Relationalem Mapping in einer Oracle® Datenbank ab. Die Daten können bei Bedarf mit SAP® R/3® ausgetauscht werden.

seit 2004

Screenshot einer Java-Anwendung zur Verwaltung von Probe Cards

Entwicklung einer Java™-Anwendung zur Verwaltung von Probe Cards und deren Wartungen. Die Software fragt Daten aus dem Produktionssteuerungs- und dem Lagerhaltungssystem vollautomatisch ab und aktualisiert diese bei Bedarf. Teilweise müssen dazu Ereignisse mit einer Finite-State-Machine verarbeitet werden. Die Daten der Anwendung werden mittels Objekt-Relationalem Mapping in einer Oracle® Datenbank gespeichert. Um Vergangsheitsbetrachtungen zu ermöglichen, werden die Daten zum Teil mit einer Gültigkeitszeit versehen.

seit 2005

Screenshot einer Java-Anwendung zur Produktionsplanung

Entwicklung einer Java™-Anwendung zur Produktionsplanung. Die Software dient zur langfristigen Planung von Kosten, Ressourcen und Produktionsmengen bei der Herstellung von Halbleiter-Produkten. Dabei kommt eine temporalen Datenhaltung zum Einsatz. Der Abgleich von Daten mit SAP® Knowledge Warehouse, dem Produktionssteuerungssystem und mehreren anderen Systemen erfolgt vollautomatisch mit Hilfe zeitgesteuerter Synchronisationsprozesse.

2006

Screenshot einer Web-Anwendung zur Abfrage von Probenehmern

Entwicklung einer zweiteiligen Web-Anwendung in Java™. Eine mobile App überträgt dabei Daten von Probenahmegeräten per GPRS über das GSM -Netz in eine MySQL Datenbank auf einem Webserver. Außerdem werden von der App beim Auftreten bestimmter Ereignisse Benachrichtungen per SMS verschickt. Die mehrsprachige Cloud-Anwendung erlaubt die Abfrage der Daten durch authorisierte Benutzer von jedem internetfähigen Computer aus. Die Daten können auch mittels CSD-basierter Wählverbindung direkt von einem der registrierten GSM-Modems abgefragt werden.

seit 2006

Screenshot eines Operational Data Store

Entwicklung eines Operational Data Store in Java™. Mit Hilfe der Software werden Daten aus der Syscon Produktionsplanung, SAP® ERP, einem Produktionssteuerungssystem und mehrerer anderer Datenbanken, die Prozessinformationen für die Herstellung von Halbleiter-Produkten enthalten, extrahiert. Dabei kommt sowohl anwendungsunterstütztes als auch zeitstempelbasiertes Monitoring zum Einsatz. Es stehen textbasierte und grafische Auswertungen zur Verfügung. Außerdem kann zur externen Auswertung per Webservice auf die Daten zugegriffen werden.

seit 2006

Screenshot eines Workflow-Management-Systems

Entwicklung eines Workflow-Management-Systems in Java™. Die Software dient zur Einrichtung, Automatisierung und Beschleunigung von Arbeitsabläufen. Mit Hilfe der zugehörigen Web-Anwendung können Geschäftsprozesse hochgeladen und gestartet und Aktivitäten verwaltet werden. Anstehende Aktivitäten können von Benutzern, denen eine vordefinierte Rolle zugewiesen wurde, bearbeitet und abgeschlossen werden. Außerdem stellt das System einen Webservice bereit, wodurch anderen Anwendungen ermöglicht wird das WfMS als Workflow-Engine für anwendungsspezifische Workflows zu nutzen.

seit 2008

Screenshot eines Warenwirtschaftssystems

Entwicklung eines Warenwirtschaftssystems für die Verwaltung und Abrechnung von Veranstaltungen. Diese Java™-Anwendung eignet sich auch zur Organisation großer Veranstaltungen mit vielen Teilnehmern und ist mandantenfähig. Sie beinhaltet ein CRM, in dem alle Informationen zu den Kunden, z.B. Branchen, Rabatte, Ansprechpartner, Veranstaltungsteilnahmen und die gesamte Korrespondenz, zusammengefasst sind. Weitere Funktionen sind unter anderem: Phonetische Suche, Angabe von Kommunikationsmedien wie Instant Messaging, Versand personalisierter E-Mails aus der Anwendung, Gesprächsnotizen mit Wiedervorlage-Funktion, Artikel- und Auftragsverwaltung für Verkauf und Vermietung, Teilnehmer- und Besucher-Listen, mehrsprachige Textbausteine, konfigurierbare Workflows für Angebot-, Auftrags- und Rechnungserstellung sowie für Wareneinkauf, anpassbares Berichtswesen, DATEV-Export, Inventur.

seit 2011

Screenshot einer Auftragsverwaltung

Entwicklung einer Auftragsverwaltung in Java™. Die Web-Anwendung dient zur Verwaltung von Engineering-Aufträgen in der Halbleiterfertigung und ist als Workflow-Management-Anwendung ausgeführt. Dies erlaubt per Webservice die für die Auftragsbearbeitung vorgesehenen Geschäftsprozesse einer Workflow-Engine anzusprechen.

seit 2015

Screenshot einer Software zur Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse

Entwicklung einer Java™-Software zur FMEA. Mit der Anwendung können Risiken von Eingriffen in Produktionsprozesse und deren mögliche Auswirkungen auf die gefertigten Produkte bewertet werden. Dabei werden mögliche Produktfehler hinsichtlich ihrer Bedeutung für den Kunden, ihrer Auftrittshäufigkeit und ihrer Entdeckungswahrscheinlichkeit mit einer Kennzahl bewertet. Die Eingriffe können kategorisiert und bestimmten Ressourcen zugewiesen werden. Bewertungen und Ressourcen-Zuweisungen bleiben dabei mittels temporaler Datenhaltung für jeden zurückliegenden Zeitpunkt stets nachvollziehbar. Durch Integration einer Ressourcenverwaltung und die Möglichkeit der Zuordnung zur räumlichen und logischen Unternehmensstruktur, ist es außerdem möglich für jede Maschine und jedes Equiment Informationen wie Kategorisierung, Anbieter, verbaute und nachrüstbare Module, Standort usw. zu erfassen und auszuwerten.